Jetzt wechseln

Die EWS (Elektrizitätswerke Schönau) – 1997 (Tschernobyl) aus einer Bürgerinitiative entstanden – versorgen bundesweit mehr als 160.000 Ökostromkunden. Ihr Strom besteht ausschließlich aus Strom, der zu 100% frei ist von Strom aus Atom-, Kohle- und Ölkraftwerken. Ihr Ziel ist nicht das Streben nach maximalem Gewinn für den Energie-Versorger und seine Investoren.
Sie haben das gleiche Anliegen wie ihre Kunden: Sie investieren in die gemeinsame Zukunft, um eine Veränderung zum Wohle aller zu bewirken.

Als Kooperationspartnerin des Heidelberger Solidarstrom steuert die EWS das gesamte Paket vom Stromvertrag mit den Heidelberger Solidarstrom Kunden über die zeitgleiche Einspeisung entsprechender Ökostrom-Mengen bis hin zur jährlichen Abrechnung des Stromverbrauchs bei.
Darüber hinaus fördert die EWS entsprechend ihrem Ziel einer dezentralen ökologischen Energieversorgung das gemeinnützige Energiewende-Engagement der Heidelberger Solidarstrom Initiative mit einer jährlichen Spende von 10€ je Heidelberger Solidarstrom Kunden.

Back To Top